Unbekanntes Präsentations-Etui

überreicht von Kaiser Wilhelm II.

Präsentations-Etui
Präsentations-Etui / Oberseite

Das mit mittelbraunem Leder bezogene Etui mit Häkchenverschluss ist ca. 180 x 144 x 35 mm groß.

Präsentations-Etui / Chiffre
Präsentations-Etui / Chiffre

Auf dem Deckel befindet sich eine in Gold geprägte Chiffre, gebildet aus einem gespiegeltem W und einer dazwischen mittig angebrachten römischen Ziffer zwei; überhöht von einer deutschen Kaiserkrone. Bei der Chiffre handelt es sich um eine von Kaiser Wilhelm II. benutzte. Das Atlaskissen, der Etuiboden und -ränder sind mit blauen Seidensatin ausgekleidet.

Präsentations-Etui / Aufsteller
Präsentations-Etui / Aufsteller

Auf 2/3 des Etuibodens befindet sich innen eine kleine Erhöhung. In diese Erhöhung kann der goldfarbene Metallaufsteller der Einlage greifen, welcher an der Unterseite der Einlage angeschraubt ist.

Präsentations-Etui / Einlage
Präsentations-Etui / Einlage

In der Etuieinlage selbst befindet sich eine hochovale Ausnehmung, welche zur Aufnahme einer Plakette dient. Nach der Ausformung bemessen, hatte die Plakette wahrscheinlich mehrfach geschwungene Seiten und einen geraden Fuß. An der Oberseite der Plakette muss sich eine Kaiserkrone befunden haben. Über alles schätze ich die Plakette auf eine Größe von etwa 150 x 110 x 5 mm. In der Einlage befinden sich keinerlei weitere Öffnungen. Bei den im Bild sichtbaren Unregelmäßigkeiten in der Etuieinlage handelt es sich um Beschädigungen. Eine Herstellerbezeichnung findet sich in diesem Etui nicht.

Nach Art des Etuis, des Verschlusses und der Chiffre schätze ich die Zeit der Entstehung auf die Zeit von 1888 – 1900 ein.

Präsentations-Etui / Größenvergleich mit EK II
Präsentations-Etui / Größenvergleich mit EK II

Zum tatsächlichen Größenvergleich des Etuis dient das oben gezeigte Bild mit dem eingelegten EK II.

Ich vermute in diesem Etui eine kaiserliche Geschenk- oder Auszeichnungsplakette. Auch eine besondere Automobil-Preisplakette in Sinne einer Kühlergrill-Plakette für ein Automobil-Rennen oder einer sonstigen besonderen Leistung auf dem Automobil-, Technik, Kunst-, oder Wissenschaftsbereich wäre denkbar.

Wer hat nähere Informationen, die über die Herkunft des Etuis Auskunft geben können, oder weiß für welche Plakette es gemacht wurde?

Ich bin für jede Informaton dankbar, welches die Herkunft dieses Etui erklärt oder belegt.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

* indicates required field