Die Einlagen und Überkartons der Etuis des Verdienstkreuzes am Bande

Einlage der größeren Etuis von 1951/52 (Es gab noch keine Miniaturen)

Einlage der kleineren Etuis von 1951/52 (Es gab noch keine Miniaturen)

Einlage ab ca. 1953 (Es gab noch keine Miniaturen)

Einlage ab Mitte der 50er Jahre (Miniaturen werden Ausgegeben)

Einlage ab ca. 1975 (Aussparung für die Miniatur unten links)

Zwei Einlagen, rechts um 1980, links von 1991 (Keine Aussparung für die Miniatur, da als Bandsteg an Nadel ausgegeben)

Einlage des Etuis der Proben zum Verdienstkreuz am Bande der Fa. Glaser & Sohn aus dem Jahre 2005/2006; wird in der gleichen Form auch von Steinhauer & Lück benutzt.

Zwei Einlagen für die Etuis der Damenausführung.

Zu den Etuis gehören in der Regel Überkartons, je nach Hersteller in den Farben rot, blau oder grau.