Empfohlene Literatur zum BVO

Leider gibt es zu den Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland sehr wenig Literatur. Meist sind es nur einfache Nachschlagewerke die das Thema nur ganz allgemein und kurz abhandeln.

Letztlich war das auch der Grund meine Sammlung im Internet zu veröffentlichen, um diese Lücke ansatzweise zu schließen. Bisher ist es mir, von einer Ausnahme abgesehen, nicht gelungen ein Werk zu finden das speziell auf die Bedürfnisse des fortgeschrittenen Sammlers eingeht.


Diese Ausnahme ist das Magazin Orden & Ehrenzeichen Nr. 14 des Bund Deutscher Ordenssammler, August 2001, anlässlich des 50 jährigem Bestehens des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

In diesem Werk wurde erstmals von den Autoren Rolf Geiger, Jürgen Lindner und Frank Wörner die Geschichte des Ordens dargestellt; und das in einer Weise, die dem interessierten Sammler viele sachliche Informationen bietet. Es bleibt eigentlich nichts unerwähnt, von den Dekorationen über die Etuis, den Miniaturen und den Urkunden. Mit vielen großformatigen Abbildungen.


Orden und Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland, von Hans-Ulrich Krantz, 1958, Maximilian-Verlag, Köln und Herford. Frühes Werk über alle damaligen Auszeichnungen der Bundesrepublik. Kurzer Abriss der Ehrenzeichen und der so genannten 57er in Wort und Bild. Im Anhang die gesetzlichen Vorschriften.


vgl. obiges Buch. 2. erweiterte und überarbeitete Auflage, 1977, Verlag E. S. Mittler & Sohn GmbH, Herford, überarbeitet von Dr. Johannes Ottinger


Deutsches Ordensbuch / Die Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, Ausgabe A, 1967, Verlag Friedrich W. Borchert, Düsseldorf. Verzeichnis der Träger des Verdienstordens vom 1. Januar 1965 bis Oktober 1966. Interessante Liste, leider unvollständig. Teilweise mit dem Bildnis und den Verdiensten der beliehenen.


Deutsche Orden / Auszeichnung für verdiente Bürger unseres Staates

Institut Deutsche Orden e. V., Bonn, Ordensbuch-Verlag GmbH, 1980. Sehr umfangreiches Werk über die Geschichte der Orden und Deutschlands ansich, auch über die Politik bis in die 80er Jahre. Mit vielen Fotos, Abbildungen und Gesetzestexten. Auf dem Buchrücken und den Vorblättern die Widmung für einen Beliehenen.


Die Inhaber des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland 1982/1983, von Horst Scheibert, Podzun-Pallas-Verlag, 1985. Eine Liste der Beliehenen entsprechend der Bekanntgabe im Bundesanzeiger. Mit schematischer Darstellung der Verleihungsurkunden und des Verdienstordens.


Deutsche Orden und Ehrenzeichen / Kommentar zum Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen und eine Darstellung deutscher Orden und Ehrenzeichen von der Kaiserzeit bis zur Gegenwart mit Abbildungen. Begründet von Hans Karl Geeb und Heinz Kirchner fortgeführt von Heinz Kirchner und Hermann-Wilhelm Thiemann. Neu bearbeitet von Heinz Kirchner und Birgit Laitenberger, 5. neubearbeitete und ergänzte Auflage, Carl Heymanns Verlag KG, 1997, ISBN: 3-452-23210-7


Der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland / Herausgegeben vom Bundespräsidialamt. Kleines Handbuch über die allgemeinen Fragen zum BVO. Kann kostenlos beim Bundespräsidialamt angefordert werden. Auch ein download ist möglich. Von dieser Broschüre werden des öfteren Neuauflagen erstellt.

Nur bedingt zu empfehlen:

Die Orden und Ehrenzeichen Konrad Adenauers / Herausgegeben von Gustav Andreas Tamman und Engelbert Hommel im Auftrag der Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus. ISBN 3-9806090-1-4. Das Werk ist nicht geeignet um die Geschichte des Bundesverdienstorden kennen zu lernen, wofür es aber auch nicht gemacht wurde. Das groß bebilderte Buch zeigt auf vielen Seiten die O&E die Konrad Adenauer in seinem Leben verliehen bekommen hat. Darunter auch das Großkreuz in besonderer Ausführung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in schöner Großaufnahme.

Abschließend sei noch auf das Taschenbuch „Deutsche Orden“ von Jörg Nimmergut aus dem Jahre 1979 aus dem Heyne-Verlag hingewiesen, dass sich auf acht Seiten mit dem Ordenswesen der Bundesrepublik beschäftigt. Dort werden die Ordenszeichen stichpunktartig Beschrieben und zum Teil abgebildet. Eine große Hilfe für den Sammler bietet dieses Buch jedoch nicht.

Weiterhin erschien im Phaleristischen Verlag Michael Autengruber, Konstanz, im Jahre 2003, das Buch „Die Orden und Ehrenzeichen unserer Republik“ von Alexander von Sallach. ISBN: 3-936529-32-9 Da es sich um einen reinen Bildband handelt bleiben tiefer gehende Informationen auf der Strecke. Leider haben sich in das Buch zahlreiche Fehler eingeschlichen, so dass der Wert der verbleibenden Informationen weiter geschmälert wird. Bei den Abmessungen von 21,5 X 15 cm bleibt leider auch für die vorhandenen Farbabbildungen nicht viel Platz. Daher werden die Auszeichnungen in diesem Werk überwiegend verkleinert abgebildet. Zum Teil erreichen sie nur „Briefmarkengröße“. Auch die Qualität der Aufnahmen lässt teilweise zu wünschen übrig, da sie, von schräg unten aufgenommen, etwas verzerrt wiedergegeben werden. Insgesamt eignet sich das Buch zum bestimmen unbekannter Auszeichnungen, für mehr reicht es aber leider nicht.

Im Jahr 2004 erschien schon die zweite, jetzt weitestgehend fehlerbereinigte, Auflage o. a. Buches. ISBN: 3-937064-05-2 Meine kritischen Anmerkungen scheinen sich sogar auf Seite 429 niedergeschlagen zu haben, ohne jedoch Namen zu nennen. Es liegt dem Buch nun auch eine Preisliste bei, die sich im Mittel sogar mit meinem eigenen Erhebungen deckt. Einige kurze Texte ergänzen diesen Bildband, der nun besser zur Bestimmung von Orden und Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland geeignet ist. Geschichtliche Hintergründe, weiterführende Informationen, Details speziell für Sammler oder Statuten such man jedoch weiter vergebens.

Der Katalog Deutsche Orden und Ehrenzeichen aus dem Battenbergverlag gibt einen groben Überblick über die darin enthaltenen Auszeichnungen, wie auch zum Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. Auch andere Auszeichnungen der Bundesrepublik sind dort enthalten. Informationen zu den Auszeichnungen werden, wie in einem Katalog üblich, keine Geboten. Die darin enthaltenen Preise sind nicht mehr ganz Zeitgemäß. Erschienen im Jahr 2000, ISBN: 3-89441-499-5

1958 erschien das Buch Orden und Auszeichnungen von Ernst August Prinz zur Lippe in der Keyserschen Verlagsbuchhandlung. Darin enthalten sind viele deutsche und Ausländische, erloschene und blühende Orden, wie auch der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, der in einem kurzen Abriss dargestellt wird. Das Buch ist nur noch antiquarisch zu erhalten.